Erweiterte Suche

Männergewand Tari der Shipibo-Conibo

Männergewand Tari der Shipibo-Conibo

Datum: um 1980
Objektnr.: AOI-Es-E566
Beschreibung„Alles ist mit Ornamenten geschmückt!“ lautet eine Zeile aus einem beliebten Fest-Lied der Shipibo-Conibo. Die Kunst des Ornamentierens ist bei den Shipibo-Frauen tatsächlich nicht darauf beschränkt, die eindrucksvollen Keramiken zu verzieren, sondern sehr viele Gegenstände des täglichen Gebrauchs tragen die unverwechselbaren Ornamente, für welche die Frauen immer wieder neue Kombinationen und Variationen erfinden.
Der Stoff des abgebildeten Männergewandes wurde auf einem „Rückengürtel“-Webgerät handgewebt und dann mit dunkler Farbe aus einem Baumwurzelsud und Ruß mit Ornamenten verziert. Das Gewand gleicht einem Poncho, erhält seine besondere Form jedoch dadurch, dass die Stoffbahnen auch an den Seiten zusammengenäht werden und nur Öffnungen für den Hals und die Arme gelassen werden.
nicht ausgestellt
In Sammlung(en)